Arabische Thymian Brötchen


Dass das arabisch Thymian Gewürz „Zaatar“ bei uns zuhause hoch im Kurs steht, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Schon durch die Posts zum syrischen Frühstück und zu den Zaatar Schnecken hat diese Gewürzmischung ihren Weg auf unseren Blog gefunden. Für all diejenigen, die diese Gewürzmischung nicht zuhause oder in erreichbarer Nähe haben, habe ich hier ein Zaatar-inspiriertes Rezept gefunden, welches ich leicht abgewandelt habe und eine tolle Abwechslung in der Brotauswahl ist: leckere Thymian Brötchen.

Thymian_Brötchen_3

Sie sind schön handlich, schmecken sowohl zu einem herzhaften Frühstück, als Zwischenmahlzeit mit Schwarztee, frischem Gemüse und etwas Feta oder auch zum Grillen statt dem üblichen Kräuterbaguette. Dazu sind sie schnell gemacht und schmecken durch den Thymian wirklich angenehm anders. In dem Rezept verwende ich getrockneten Thymian, wer jedoch frischen zuhause hat, kann auch diesen verwenden und nimmt da einfach nach Geschmack etwas mehr. Die Thymian Brötchen können außerdem sowohl vegan mit Sojajoghurt, als auch vegetarisch mit normalem Naturjoghurt gebacken werden. Die restlichen Zutaten sind ebenfalls nicht ausgefallen und in der Regel bereits zuhause vorhanden.

Thymian_Brötchen_2

Zutaten für 9 kleine Brötchen:
70 ml handwarmes Wasser
0,5 Würfel frische Hefe
1 Prise Zucker
150 gr Mehl
100 gr Hartweizengries
0,5-1 TL Salz
3 EL getrockneter Thymian
40 ml Olivenöl
60 gr Natur(soja)joghurt
n.B. Sesam

Thymian_Brötchen_1

1. Den Joghurt aus dem Kühlschrank nehmen, sodass er Zimmertemperatur erreichen kann. Das lauwarme Wasser (nicht heißer als 40°) in eine kleine Schüssel geben, die Hefe in das Wasser zerbröseln und die Prise Zucker dazu geben. Alles gut miteinander vermengen, sodass sich die Hefe und der Zucker vollständig aufgelöst haben. Beiseite stellen.

2. Mehl, Gries, Salz und Thymian in eine große Schüssel geben und miteinander vermengen. Wenn die Hefemischung oben etwas Schaum gebildet hat, sie zu den anderen Zutaten in die große Schüssel geben. Ebenso das Olivenöl und den Naturjoghurt. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und etwa 4 Minuten kneten bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Händen klebt. Mit einem Küchentuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Größe des Teigs etwa verdoppelt hat.

3. Nun den Teig in etwa 9 gleichgroße Stücke teilen und mit den Handflächen plätten, sodass flache Teigscheiben entstehen. Etwas Sesam auf eine Arbeitsfläche geben, die Teigscheiben von beiden Seiten auf den Sesam drücken und anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals abdecken und 15 Minuten gehen lassen.

4. Den Backofen auf 180° vorheizen und die Brötchen etwa 10-15 Minuten backen, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Auskühlen lassen und  servieren.

Thymian_Brötchen_4

Die Thymian Brötchen werden bei uns jedenfalls öfter gemacht und können ein Frühstück oder Abendessen ganz einfach zu etwas besonderem machen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Alles Liebe
Farina

farina
About me

YOU MIGHT ALSO LIKE

Grüner Smoothie mit Grünkohl
November 21, 2017
Schnelle vegane Champignon Creme Suppe
September 22, 2016
Leckerer vegetarischer Tortellinisalat mit Pesto
September 01, 2016
Veganes Basilikum Pesto ganz einfach selbstgemacht
August 11, 2016
{Momday} 5 gesunde Süßigkeitenalternativen für Kinder
July 25, 2016
{Sweet Tuesday} Sommerliche Aprikosen Bällchen
July 19, 2016
Fattoush – Syrischer Salat mit Fladenbrot
July 14, 2016
Schnelle Knoblauch Champignon Pfanne
March 10, 2016
Vegan geht auch anders: Gastbeitrag bei einhorn
February 17, 2016

1 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *