Panna Cotta mit Erdbeeren


Panna Cotta ist eines meiner Lieblingsdesserts und sooo einfach zu machen. Man braucht nur ein bisschen Zeit, denn sie muss eine ganze Weile im Kühlschrank fest werden. Am liebsten mache ich Panna Cotta im Frühling und Sommer wenn es frisches Obst gibt, dass man dazu essen kann – leider ist sie ganz schön Kalorienreich, was für diese Jahreszeit nicht unbedingt passend ist… Ich mag soo gerne Erdbeeren und hatte für diese Panna Cotta auch die ersten aus Deutschland gekauft (für einen stolzen Preis…) aber es passen auch alle anderen Beeren gut dazu, sowie Kiwi oder Mango, usw. Wer mag, kann als Topping auch Schokosoße benutzen.  Seid kreativ 😉

pannacotta1

Zutaten
600ml Sahne
1 Vanilleschote
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Blatt Gelatine*
250g Erdbeeren
Zucker für die Erdbeeren

*wenn Ihr Ersatzprodukte wie AgarAgar nehmt, solltet Ihr ein bisschen mehr als ein Päckchen benutzen, sonst wird die Panna Cotta nicht richtig fest

1.
400ml der Sahne in einen Topf geben, Zucker und Vanillezucker einrühren. Die Vanilleschote ausschaben und die Vanille und die Schote in die Sahne geben und langsam aufkochen lassen. Die Sahne ca. 10 köcheln lassen und aufpassen dass die Sahne nicht überkocht. Währenddessen die Blattgelatine im kalten Wasserbad einweichen lassen.

pannacotta2

2.
Den Topf von der Kochstelle nehmen und kurz abkühlen lassen und die Vanilleschote heraus nehmen. Die Gelatine auspressen und mit einem Schneebesen in die Sahne einrühren. Wenn Ihr AgarAgar nehmt, einfach das Pulver einrühren. Nun die Sahne im Topf ca. eine halbe Stunde abkühlen lassen. Dabei immer wieder umrühren. In der Zeit die restliche steif schlagen und Ihr könnte jetzt auch die Erdbeeren putzen und mit Zucker bestreuen – je nachdem wie süß Ihr es mögt (die Panna Cotta selbst ist schon sehr süß, seid also eher sparsam).

pannacotta3

3.
Die geschlagene Sahne unter die gekochte Sahne heben und nun die Panna Cotta in den Servierschüsseln oder in Förmchen zum Stürzen füllen. Und jetzt heißt es warten: ca. drei Stunden braucht die Panna Cotta um im Kühlschrank fest zu werden. Die Erdbeeren nur leicht pürieren – ich finde es schmeckt besonders gut, wenn man noch ganze Fruchstückchen hat. Wenn die Panna Cotta fest ist, wird sie dann einfach mit dem Erdbeerpüree serviert.

Lasst es Euch schmecken! Eure Ann Cathrin

  • 29. May 2013

  • Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /kunden/377894_72076/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/themes/memory/content-parts/blog-metas.php on line 93

    Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /kunden/377894_72076/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/themes/memory/content-parts/blog-metas.php on line 119

YOU MIGHT ALSO LIKE

Grüner Smoothie mit Grünkohl
November 21, 2017
Unsere Augustmomente in Instagrambildern {2016}
September 03, 2016
Unsere Julimomente in Instagrambildern {2016}
August 20, 2016
Veganes Basilikum Pesto ganz einfach selbstgemacht
August 11, 2016
Arabische Thymian Brötchen
July 21, 2016
{Sweet Tuesday} Sommerliche Aprikosen Bällchen
July 19, 2016
Fattoush – Syrischer Salat mit Fladenbrot
July 14, 2016
Schnelle Knoblauch Champignon Pfanne
March 10, 2016
Leckere Gemüsesuppe für kleine und große Suppenkasper
February 05, 2016

1 Comments

ina
Reply 29. Mai 2013

ohh das hört sich toll an :D

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.