Be Creative! Worte an der Wand


Von so vielen Kreatv-Blogs inspiriert und aktuell im Zimmer-neu-einrichten-Wahn habe ich meine kreative Ader mal wieder entdeckt und die Wand über meinem Bett etwas gestaltet.

Alle Materialen findet Ihr in gut sortieren Bastelgeschäften. Die Buchstaben solltet Ihr mehrmals streichen, sonst deckt es nicht richtig. Wie findest Ihr es? Und gestaltet Ihr Euer Zimmer auch mit selbstgemachten Dekorationen?





anncathrin
About me

Studiert(e) Islamwissenschaft, BWL und Politik, Bloggerin und Unternehmerin. Schreibt hier über Food, Reisen, Feminismus und Gesellschaft.

YOU MIGHT ALSO LIKE

{How to} – Saft ohne Entsafter ganz einfach selbstgemacht
November 22, 2015
Gesunder Snack #1: Geröstete Kürbiskerne
October 17, 2015
Herbstlicher Nudelgenuss mit Kürbis Pesto
October 15, 2015
{Momday} – Strumpfhosen krabbeltauglich machen
January 26, 2015
Genuss zum Mitnehmen…
June 10, 2014
Schönheitsbehandlung für das Gewürzregal
November 21, 2013
Die Post-it-Eisenhower-Matrix
May 16, 2013
Selfmade Souvenir
February 10, 2013
Cakepops!
January 01, 2013

5 Comments

Anne
Reply 7. September 2012

Gefällt! Mag das auch in der Küche sehr z.B. mit "lecker" oder "eat" als Schriftzug. Was kostet denn so ein Buchstabe?

Liebe Grüße und ein feines Wochenende
Anne

    Ann Cathrin
    Reply 7. September 2012

    Ich hab 3,35€ pro Buchstaben bezahlt. Geht bestimmt billiger übers Internet, aber dann muss ich warten... :)

Marie
Reply 7. September 2012

Das schaut schön aus! Wie viel hat denn ein Buchstabe gekostet?

    Ann Cathrin
    Reply 8. September 2012

    Danke! Ich hab 3,35€ im Bastelladen bezahlt. Kann gut sein, dass sie im Internet günstiger sind.

Stephie
Reply 16. September 2012

Sieht total schön aus :)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *